page contents
01520 1971506 info@kommercial.de

Google Ads |SEA Betreuung aus Düsseldorf

Google Ads sind der schnelle Weg, über kürzeste Zeit mehr Sichtbarkeit zu erreichen.

Was sind Google Ads & worin liegt der große Vorteil?

Die Kunden unserer Düsseldorfer Agentur schätzen Google Ads. Denn die Anzeigen helfen Unternehmen, schnell mehr Sichtbarkeit im Google Ranking zu erreichen.

Den Service gibt es seit 2000 – damals bekannt unter dem Namen Google Adwords, bis er 2018 in Google Ads umbenannt wurde. Denn der Dienst umfasst mehr als nur Werbung durch Worte und kann an verschiedenen Stellen im Netz geschaltet werden. Je nach Budget können Kampagnen in verschiedenem Umfang erstellt werden, sodass Google Ads sowohl für große als auch kleine und mittelständische Unternehmen nutzbar ist.

SEA - Mit Suchmaschinenwerbung zum Erfolg

So funktioniert Google Ads

Beispiel Google Ads SEA marketing-displays

Hier ein aktuelles Beispiel unseres Kunden marketing-displays.
Keyword: Brand / Firmenname marketing-displays

Die Anzeigen werden den Nutzern über Keywords angezeigt, die sie in die Google Suche eingeben. Entsprechend müssen die Keywords zuvor sorgfältig festgelegt werden. Die Anzeigen erscheinen dann in der Trefferliste auf den Plätzen eins bis vier beziehungsweise an vier Positionen oberhalb der Suchergebnisse. Dadurch, dass die Ads nur dann angezeigt werden, wenn ein potenziell interessierter Nutzer gezielt nach etwas sucht, lassen sich Streuverluste minimieren.

Darüber hinaus berechnet Google für das bloße Anzeigen der Ads kein Geld – erst, wenn die Nutzer tatsächlich auf die Anzeige klicken und somit auf die Webseite beziehungsweise Landingpage des Werbetreibenden gelangen, werden Beträge fällig. Diese können vom Unternehmen selbst als sogenannte costs-per-click festgelegt werden und liegen meist zwischen einigen Cent und einigen Euro. Die Höhe wirkt sich dabei zusammen mit dem Qualitätsfaktor auf die Position im Ranking aus.

Wo werden Google Ads angezeigt?

Google Ads gibt es in unterschiedlichen Formaten beziehungsweise können an unterschiedlichen Stellen im Internet geschaltet werden. Die beliebteste Form ist dabei die Textanzeige in verschiedenen Varianten, darüber hinaus gibt es Display-Anzeigen beispielsweise in Form von Bannern sowie Video-Anzeigen und Shopping Ads. Neben der Google-Trefferliste können die Ads auch in Youtube-Videos, auf Webseiten und Google Maps angezeigt werden.

„In unserer Düsseldorfer Agentur bekommen Sie einen Full Service. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Kampagne, über die Auswahl der Keywords, Festlegung des Klickkostenpreises bis hin zur Erstellung einer Landingpage“! 

So gehen wir vor

Beispiel SEA Google Ads Texframe marketing-displays

Hier ein weiteres aktuelles Beispiel unseres Kunden marketing-displays.
Keyword: Produkt / Produktname TEXframe

Neben den klassischen Suchkampagnen bieten wir auch die anderen Formate Google Shopping, Display sowie Video-Kampagnen an. Der erste Schritt ist stets die Bestimmung der Ziele Ihres Unternehmens beziehungsweise der Conversions, die wir gemeinsam mit Ihnen festlegen. Das können beispielsweise ein Produktkauf oder ein Anruf sein. Auf dieser Basis lassen sich dann die relevanten Keywords bestimmen, aufgrund derer die Anzeige erscheinen sollen. Anschließend legen wir anhand Ihres Budgets den perfekten Klickkostenpreis fest, sodass das Unternehmen letztendlich auf dem ersten Platz erscheint.

Zur Erstellung der Anzeige gehört auch, dass wir versuchen, alles aus ihr herauszuholen. Dazu gehören Elemente wie Snippets, Sitelinks, Zusatzinformationen sowie die Einblendung von Telefonnummer und Standort. Dabei achten wir stets auf die Hochwertigkeit der Anzeige und darauf, dass sie zum Unternehmen und zur Landingpage passt.

Ist noch keine Landingpage vorhanden, übernehmen wir gern die Erstellung.

Warum lohnt sich Google Ads?

Dank der Google-Anzeigen erscheint das Unternehmen schnell auf der ersten Seite der Ergebnisliste, denn im Gegensatz zu den organischen Ergebnissen muss die Position sich nicht erst über einen längeren Zeitraum verbessern. Darüber hinaus ist auch der Erfolg der Kampagnen schnell messbar. Sie können auf einen Blick sehen, wie viele Nutzer sich Ihre Kampagne angeschaut haben, wie viele daraufhin auf Ihre Webseite geklickt haben und ob sie im Anschluss beispielsweise ein Produkt gekauft haben.

Ein Nachteil ist allerdings, dass die Anzeigen verschwinden, sobald man kein Geld mehr investiert. Deswegen ist Google Ads vor allem als Zusatzmaßnahme zu SEO anzusehen. SEO verbessert langfristig die organischen Ergebnisse und ist darum nachhaltiger.

Interessiert? Dann melden Sie sich.

Wenn Sie weitere Fragen zur Funktionsweise von Google Ads haben oder sich genauer über die Erstellung der Ads informieren möchten, freuen wir uns über eine Mail oder einen Anruf!